Durch die Zeit

Durch die Zeit Wag einen neuen Blick geh mal auf andren Pfaden heut durch deine Lebensstadt Bleib stehn, wo du sonst nicht verweilst setze dich zu ganz verschiednen Zeiten deinen Lieblingsplätzen aus Wie Lyonel vor bald hundert Jahren Betrachte das, was dich so fasziniert aus andren Perspektiven vergleiche es mit Fotos, Skizzen und Erinnerungen Gieße…

→ weiterlesen

Mondeslicht

c. beria

Mondeslicht Golden leuchtet uns der Mond entgegen Gerade erst am Abendhimmel aufgegangen hat er der kupfern untergehnden Sonne noch einwenig ihrer Farbe abgeluchst Größer als in dunkler Nacht Wärmer als am frühen Morgen lacht sein Licht in den letzten lauen Eisschleckabend dieses Jahrs Und im Übermut der Lebensfreude tanzen wir im goldnen Mondeslicht Zu Hause…

→ weiterlesen

Meisterstück

Linda s

Lebensteppich – Meisterstück Blick auf deinen Lebensteppich: Vor dir liegt verschiedene Wolle Bunt und unsortiert Ganz verschiednes Material längst nicht alles eingewebt ins schöne Teppichmuster Blick auf deinen Lebensteppich: Noch hängt er im Arbeitsrahmen Schau ihn an Ist er geknüpft? gewebt? gesponnen? Hat er feine Streifen? schöne Muster? bunte Blüten? Na, wie sieht dein Lebensteppich…

→ weiterlesen

Zwischen allen Stühlen

Zwischen allen Stühlen Unterwegssein Zwischen Fronten agieren Keinen eigenen Platz haben Arbeiten und durchstehen Leidenschaftlich hingeben Sich selbst vergessen Nicht aufgeben Salzig sein Nüchtern und wach Vertrauen und Hoffen Verlacht werden Hinschauen, nicht schweigen Sondern verantwortlich handeln Leben und glauben Tanzen und singen Schreiben und malen Verflochten in Umstände Nach Gemeinschaft sehnen Fehler machen und…

→ weiterlesen

Mandelzweig

Das Zeichen Freunde, dass der Mandelzweig wieder blüht und treibt, ist das nicht in Fingerzeig, dass die Liebe bleibt? Dass das Leben nicht verging, so viel Blut auch schreit, achtet dieses nicht gering in der trübsten Zeit. Tausende zerstampft der Krieg, eine Welt vergeht. Doch des Lebens Blütensieg leicht im Winde weht. Freunde, dass der…

→ weiterlesen

Jahreszeitenwandel

Oh, du bunte Lehrerin des Jahreszeitenwandels mög dein Lehrstoff sich ganz tief in mir verweben dass selbst unter trauergrauen Himmel mit vermatschten Flocken auf trübnassem Asphaltstraßen mein Herz sich noch erinnert dass darin schon ein lichtzarter Frühling ein früchteschwerer Sommer und ein farbenbunter Herbst kräftesammelnd ruht ©Beria 26.11.2018

→ weiterlesen

Zum Neuen Jahr

Lebenslauf Das Wasser bahnt sich seinen Lauf Dein Leben auch Es türmen sich Geröll Und manchmal Wände auf Die Füße finden keinen Weg Das Auge sucht nach Licht Verzage nicht, schau auf der vielen Fluss- und Bäche Bett: Das Wasser bahnt sich seinen Lauf Dein Leben auch Mal schlängelt´s sich durch sanfte Wiesen mal kämpfst…

→ weiterlesen